Sie sind hier

Neue Medien - Kinder- und Jugendliteratur

Die kleinen Affen sind empört - jemand hat ihre Kokosnuss gestohlen! Schnell geraten alle Tiere des Dschungels unter Generalverdacht. Was versteckt das Krokodil da wohl in seinem großen Maul? Und wieso schmatzt das Nilpferd so verdächtig laut? Hilf den Affen suchen und schau jedem Tier ins Maul!

Die kleine Schnecke hat viele Wünsche. Sie möchte hüpfen wie ein Grashüpfer, summen wie eine Biene und sogar ein Schmetterling werden. Ob das möglich ist? Für die kleine, unerfahrene Schnecke ist das Leben voller Abenteuer. Durch die Hilfe der weisen Schildkröte lernt sie nicht nur viel über die Insekten in ihrer Umgebung, sondern auch, dass jedes Lebewesen einzigartig ist und über eigene Stärken verfügt.

Fantastische Geschichten von Ralph Caspers, die überraschen und lustig sind. Aus alltäglichen Situationen macht er Geschichten zum Staunen und Träumen. Zum Beispiel von Greta, die einfach behauptet, sie könne fliegen – und es dann tatsächlich tut!

Mit Kirsten Boie aufs Land und mitten hinein ins Abenteuer: Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem sie ungebetene Gäste verjagt. Als die Idylle bedroht wird, halten die Stadtkinder und ihre Oma zusammen und erkennen, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden, und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat.