Sie sind hier

Neue Medien - DVD's

Biene Barry B. Benson hat gerade seine College-Ausbildung abgeschlossen und steht vor dem Eintritt in das Berufsleben. Der einzige Beruf, den er ergreifen kann, ist die Arbeit in der Honigfabrik Honex. Barry ist dies allerdings zu langweilig und so nutzt er die erste Gelegenheit, in die weite Welt zu fliehen. Als Barry jedoch das eiserne Gesetz des Schweigens gegenüber den Menschenwesen bricht, setzt er eine Kette von Ereignissen in Gang, die beweisen, dass selbst eine kleine Biene Großes bewirken kann!

Der egoistische Waschbär Ritchie stiehlt dem Bären Vincent seine gesamten Wintervorräte. Er wird jedoch erwischt und muss innerhalb von einer Woche alle Vorräte ersetzen, ansonsten wird er gefressen. Beim Versuch dem Bären seine Vorräte wiederzubeschaffen, lernt er die Schildkröte Verne, Eichhörnchen Hammy, Stinktier Stella sowie viele weitere Tiere kennen, die er überredet auf Futtersuche in die neugebaute Vorstadt vorzudringen. Diese liegt jedoch auf der anderen Seite der scheinbar schier unüberwindbaren Hecke. Doch wenn es ums Essen geht, lässt sich diese Tiercrew nicht beirren und so gibt es nur einen Weg: Ab durch die Hecke!

Seit Ben denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele. Barnabas, „Simpel“ genannt, ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Kindes. Quasilorten (Erdbeeren) sind sein Lieblingsessen und draußen im Watt entdeckt er mit seinem Stofftier Monsieur Hasehase neue Kontinente. Simpel ist anders und oft anstrengend, aber ein Leben ohne ihn ist für Ben unvorstellbar. Als ihre Mutter unerwartet stirbt, soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden. Die einzige Person, die diesen Beschluss rückgängig machen könnte, ist ihr Vater David, zu dem die Brüder seit 15 Jahren keinen Kontakt mehr hatten. Die Suche nach ihm entwickelt sich zu einer turbulenten Odyssee…

Familie Laurent betreibt eine boomende  Baufirma – das Fundament des Erfolgs aber bröckelt: Die resolute Patriarchin und Chefin Anne, mit dem Anwalt Lawrence Bradshaw verheiratet, hat ihren Sohn Pierre zum Managing Director gemacht, doch der ist bei weitem nicht kompetent genug für seine Aufgabe. Auch rein privat gibt es Probleme: Annes Bruder Thomas, ein Arzt, der ebenfalls in der Mehrgenerationen-Villa wohnt, soll sich plötzlich um seine zwölfjährige Tochter Eve kümmern – die zieht zu ihm, nachdem ihre Mutter versucht hat, sich umzubringen. Eve fühlt sich in ihrer neuen Umgebung mit dem Papa und dessen neuer Frau Anaïs samt Kleinkind einsam und fremd. Dann unternimmt auch Georges, der verbitterte alte Vater von Anne und Thomas, einen Selbstmordversuch…

Die junge Karriereanwältin Rebecka Martinsson kehrt zu einer Beerdigung in ihren nordschwedischen Heimatort Kurravaara zurück. Dort nimmt die Gemeinde Abschied von der engagierten Pfarrerin Mildred, die bei einem Sturz ums Leben kam und in der Kirche gefunden wurde. Als Rebecka in Mildreds Nachlass einen Ordner mit Drohbriefen findet, kommen ihr Zweifel an dem Unfalltod. Sie schafft es, die Kommissarin Mella zu überzeugen, den bereits abgeschlossenen Routinefall gegen den Willen ihres Vorgesetzten Carl von Post genauer zu untersuchen...