Sie sind hier

Neue Medien - Sachbuch

Was ist eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel der Deutschen? Richtig – das Fahrrad! Und genau deswegen widmet sich diese umfangreich bebilderte Chronik rund 300 Modellen von berühmten Klassikern aus vergangenen Epochen bis hin zu den neuesten Fahrradentwicklungen. Lassen Sie sich beim Schmökern den Fahrtwind um die Nase wehen und entdecken Sie die Entwicklung und Geschichte des populären Zweirads!

Ob Mountain Bike, Rennrad oder BMX – hier finden Sie nicht nur Porträts bekannter Hersteller, namhafter Marken sowie bedeutender Modelle und Designs sondern es werden auch technische Komponenten, die den Fahrradsport revolutionierten, in anschaulichen Nahaufnahmen vorgestellt. Dazu erfahren Sie Wissenswertes zu legendären Sportereignissen wie der Tour de France, Triathlon-Wettbewerben und BMX-Meisterschaften. Von Hobbyfahrern über Radsportfans bis hin zu Zweiradexperten – mit diesem Liebhaberstück kommen alle auf ihre Kosten!

Karies und Zahnfleischerkrankungen wie Parodontose gehören zu den weltweit häufigsten Infektionen beim Menschen. Das hat oft weitreichende Folgen, denn sogar Herzinfarkte und weitere Herz-Kreislauf-Erkrankungen können durch Infektionen im Mundraum ausgelöst werden. Doch selbst der stete Gebrauch von antibakteriellem Mundwasser und Zahnpasta sowie Zahnseide kann diese Infektionen häufig nicht verhindern. Der Grund: Sie bekämpfen lediglich die Symptome und zerstören schlechte wie gute Bakterien gleichermaßen.
In seinem wegweisenden Buch erklärt Case Adams, wie Probiotika wirken und wie wir mit der gezielten Aufnahme „guter“ Bakterien schädliche gleichsam „neutralisieren“ können. Zahnverfall und Zahnfleischerkrankungen werden ursächlich und dauerhaft bekämpft – dadurch wird die Entstehung neuer Infektionsherde wirksam verhindert. 

Auf den Planken, die die Welt bedeuten. Michael Schottenberg, einstiger Theatermann, genießt sein neues Leben als Reiseschriftsteller: Nach Vietnam und Burma treibt ihn die Abenteuerlust diesmal an Bord des Frachtschiffs MS Karina. Drei Wochen lang begleitet er als »Seebär auf Zeit« die Crew bei ihren Fahrten durch die sturmgepeitschte Nord- und Ostsee, zwischen Deutschland und Schweden, den Niederlanden und Großbritannien. Inspiriert hat ihn die Schiffsleidenschaft seines Vaters: »Vielleicht ist das der Grund für mein unstillbares Fernweh, für meine Liebe zu Schiffen und die Suche nach jenem Weg, der zu meinem Vater führt.«